Startseite
Aktuelles
Der Verein
Vorstand
Geschichte
Mitgliedschaft
Berichte
Skipiste
Skihütte
Alpin
Skischule
Nordic Walking
Gästebuch
Bildergalerie
Links
Impressum


Die Entstehung des Skiclub Höhn e.V. & vieles mehr..


Am 16. Januar 1988 gründeten 8 Skisportbegeisterte den Skiclub Höhn. Am 29.1. trafen sich dann mehr als 20 Personen im Bahnhofshotel in Höhn zur
Gründungsversammlung. In den Vorstand wurden damals folgende Personen gewählt:

1. Vorsitzender: Jochen Meise
2. Vorsitzender: Theo Petry
Finanzen: Beate Grund (jetzt Meise)
Schriftführer: H.J. Krämer
Jugendleiter: Christoph Weller
Beisitzer: Roland Benner und Ralf Blessmann
Kassenprüfer: Birgit Stalp und Wendelin Kexel

Am letzten Wochenende im Oktober fand der erste Skibasar im Jugendheim Schönberg statt. Dieser Termin ist seit 25 Jahren ein fester Bestandteil des Vereinslebens.

Mit fachlicher Beratung und handwerklicher Hilfe vom Vorstand sowie finanzieller Hilfe der Gemeinde wurde in 1989 die Skihütte erbaut. Im Winter 89/90 konnte der Lift die ersten Skiläufer transportieren. Die Schneelage war bescheiden, aber man war ja nicht verwöhnt. Der Lift und der erste Pistenbully waren lange unsere Sorgenkinder – gebrauchte Gerätschaften sind meist anfällig und müssen gepflegt werden. Aber der „harte Kern“, der sich schnell gebildet hatte, bekam so langsam alles in den Griff, inklusive der Bewirtung der Skihütte. Die schneearmen Winter waren und sind jedoch immer noch ein Problem.

Im April 1990 und in den folgenden 2 Jahren erlebten fast 30 Skiläufer in Obertauern unvergessliche Wintersporterlebnisse bei der ersten Vereinsfahrt. Heute noch wird davon geschwärmt. Es folgten neue Ziele und Erlebnisse. Im Oktober des gleichen Jahres begannen die Kinder mit Renntraining auf der jährlichen Fahrt ins Pitztal (Österreich) veranstaltet vom Skibezirk Westerwald. Dann erlebten sie als Rennläufer ab der Saison 1990/91 bei regionalen sowie überregionalen Rennen Siege und Niederlagen. Unsere Rennmannschaft wurde ein Aushängeschild für den Verein und ist es noch immer.

 Die Jahre vergingen und der Club zählte in besten Zeiten über 400 Mitglieder. Im Oktober 1994 wurde unsere Skischule zur DSV-Skischule – ein wichtiger Meilenstein. Später kam, dem Trend entsprechend, eine Snowboard-Abteilung dazu. Kreis- und Bezirksmeisterschaften wurden ausgetragen. Vereinsmeisterschaften gab es ab 1996. Im gleichen Jahr konnten Nadine Kexel und Marleen Osterkamp Erfolge als Rheinlandmeister feiern. Die guten Ergebnisse wurden im Sommer vom Sportkreis Westerwald mit 2000,- DM für weitere Jugendarbeit belohnt.

Nachdem im Winter vom 28.02.-01.03.1990 der Orkan „Wiebke“ und in 2007 im Januar „Kyrill“ durch umgestürzte Bäume schwere Schäden verursachten, hätte ein Erlebnis im Winter 2001/02 die Ära des Clubs fast zerstört: das Getriebe am Liftmotor erlitt einen Totalschaden. Dadurch wurde der Liftbetrieb gestoppt. Für die Reparatur musste der harte Kern alle seine Kräfte nutzen. Fast rund um die Uhr wurde gearbeitet. Am Samstag um 12 Uhr hieß es dann: der Lift läuft wieder. Die Snowboard Bezirksmeisterschaften konnten stattfinden. Die Gemeinde als Besitzer war nicht mehr in der Lage die Kosten zu tragen. Daher musste der Verein den Schaden übernehmen. Später wurde dem Skiclub die Gesamtanlage von der Gemeinde Höhn nach dem Erbbaurecht mit notariellem Vertrag für fünfzig Jahre übertragen, rückwirkend ab Januar 2000.

Der Lift wurde saniert, der Pistenbully ersetzt, eine zweite Hütte als Werkstatt und Garage für das Pistenfahrzeug errichtet. Der Platz reichte immer noch nicht. Das Büro für Skirennen und Skischule sowie ein Getränkelager kamen noch dazu. Um die Anlagen auf dem Stand der heutigen Zeit zu erhalten, muss ständig weiter gebaut werden. So wurde der Lift mit einem neuen Motor und einer elektronischen Regelung ausgestattet. Die Gehänge sind ausgetauscht oder umgebaut worden. Das Flutlicht wurde verbessert und die Abfahrtsstrecke im unteren und oberen Bereich neu modelliert. Auch die Kameraüberwachung an der Liftstrecke und die Talstation sind erneuert worden.

Nach 25 Jahren kann sich der Skiclub sehen lassen. Die Finanzen sind im grünen Bereich, der Vorstand – zwar zum Teil ergraut – ist aber noch sehr agil. Mit weiterer Verjüngung wird der Skiclub Höhn noch lange erfolgreich bestehen können.

Höhn, im Januar 2013

Am 19.01.2013 fandt eine Feierstunde zum Gründungsdatum (16.01.1988) in der Skihütte statt. Es wurden die Gründungsmitglieder und Jubilare geehrt. Weitere Informationen findet man auch unter www.waeller-journal.de.

Skiclub Höhn e.V.
info(at)skiclub-hoehn.de, Hüttentelefon 02661/40469